Nachhaltige Mode bei Zalando

Für eine nachhaltigere Modebranche am wichtigsten: Transparenz.

Unsere Rolle

Wir bei Zalando sind stolz, dass unsere Produkte mehr als 26 Millionen Kunden erreichen. Diese Reichweite macht es uns möglich, nachhaltigen Produkten eine große Plattform zu bieten. Wir vertrauen darauf, dass unsere Kunden bewusste und fundierte Entscheidungen treffen. Aus diesem Grund wollen wir unsere Technologie- und Mode-Expertise nutzen, um ihnen alle relevanten Informationen zur Verfügung zu stellen. Als Plattform sehen wir außerdem eine große Chance darin, künftig enger mit diversen Partnern und Marken zusammenzuarbeiten, um nachhaltigere Wege zu finden, Mode zu produzieren, zu konsumieren und Geschäfte zu tätigen. 

Zalando SE Fashion Nachhaltige Mode Fairtrade
Transparente Kennzeichnungen helfen unseren Kunden beim Einkauf von nachhaltigen Produkten.

Transparenz beim Kauf

Im Zalando-Shop gibt es schon lange eine große Auswahl nachhaltiger Mode zu kaufen. Um unseren Kunden den Zugang dazu zu erleichtern, arbeiten wir stetig an deren Auffindbarkeit und spezifischen Produktbeschreibungen. Was zeichnet den Artikel in puncto Nachhaltigkeit aus? Dazu gehören zum Beispiel Zertifikate oder Angaben zu Prüfinstituten.

Aktuell nehmen wir nur solche Artikel in unser nachhaltiges Sortiment auf, die mindestens ein Zertifikat vorweisen können – wie etwa den Global Organic Textile Standard (GOTS) oder Fairtrade.

Nachhaltigkeit unserer Eigenmarken

Zalando SE Fashion Nachhaltige Mode Fairtrade
Fashion aus nachhaltigen Materialien der Zalando-Eigenmarke Pier One.

Bei Zalando lernen wir am liebsten durch Ausprobieren. Um den Markt für nachhaltige Mode kennenzulernen, haben auch unsere Eigenmarken entsprechende Produkte in ihre Sortimente aufgenommen und werden sie kontinuierlich ausbauen. Die Produkte wurden unter Verwendung nachhaltiger Rohstoffe und nach Produktionsverfahren hergestellt, die den strengen Kriterien des GOTS und des Global Recycled Standard (GRS) entsprechen. Zu den verwendeten Materialien zählen Biobaumwolle und recycelter Polyester. Das Beispiel hat uns gelehrt, welche Fragestellungen in der Produktion und dem Verkauf von nachhaltiger Mode wichtig sind. So konnten wir gemeinsam mit unseren Eigenmarken innovative Lösungen finden.

Schutz für Tiere

Für sämtliche auf unserer Plattform verkauften Produkte wollen wir den sorgsamen und ethisch angemessenen Umgang mit Tieren sowie den Schutz und die Erhaltung der biologischen Vielfalt sicherstellen. Deshalb haben wir 2014 eine unternehmensweite Richtlinie formuliert – unsere Ethical Sourcing Standards. Sie definiert Erwartungen an unsere Lieferanten. Dazu gehört etwa ein angemessener Umgang mit Tieren und der Schutz biologischer Vielfalt.

Unsere Beschaffungsstandards orientieren sich an der Richtlinie 98 / 58 / EG zum Schutz landwirtschaftlich gehaltener Tiere und den Standards der Weltorganisation für Tiergesundheit (World Organization for Animal Health, OIE). Weitere Grundlagen sind die Listen bedrohter Tierarten, die die Konvention über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten freilebender Tiere und Pflanzen sowie die International Union for Conservation of Nature and Natural Resources (IUCN) veröffentlichen.

Grundsätzlich gilt: Wir bieten im Zalando-Shop keine Produkte bedrohter Tierarten an. Auch tierische Produkte, bei denen es sich nicht um Nebenprodukte der Fleischproduktion handelt, sucht man bei uns vergeblich.

Wir setzen auf Fur Free Retailer

Seit 2012 verzichtet Zalando auf den Vertrieb von Pelzartikeln – seit Februar 2016 sind wir offizielles Mitglied des Programms "Fur Free Retailer". Bei letzterem handelt es sich um eine internationale Initiative, die Verbraucher über den Umgang von Händlern mit Pelzen und Pelzprodukten informiert. Das Programm würdigt und unterstützt Händler, die sich schriftlich zum Verzicht auf Pelze verpflichtet haben. Unser CR-Team schult Zalando-Einkäufer regelmäßig zu unseren Tierschutzstandards. Auf diese Weise möchten wir das Bewusstsein für Tierschutz weiter schärfen.

Weiterführende Inhalte